Lesenacht für die Klassen 5 und 6 Reviewed by Momizat on . Wie jedes Jahr, fand auch dieses Jahr am 22. und 23.07.22 die Lesenacht statt. Jeweils von 19 Uhr bis zum nächsten Tag durften die Fünftklässler und Sechstkl Wie jedes Jahr, fand auch dieses Jahr am 22. und 23.07.22 die Lesenacht statt. Jeweils von 19 Uhr bis zum nächsten Tag durften die Fünftklässler und Sechstkl Rating: 0

Lesenacht für die Klassen 5 und 6

Wie jedes Jahr, fand auch dieses Jahr am 22. und 23.07.22 die Lesenacht statt. Jeweils von 19 Uhr bis zum nächsten Tag durften die Fünftklässler und Sechstklässler in der Schule bleiben und die Lesenacht genießen. Als die Kinder im Copernicus-Gymnasium eingetroffen sind, wurde ihnen mitgeteilt, in welchem Zimmer sie waren. Dieses Jahr gab es wie in den Jahren zuvor eine große Auswahl an Zimmern wie zum Beispiel Harry Potter, Krimi, Fußball, Marvel, Disney oder Gregs Tagebuch, somit war für jede/n etwas dabei.

Bilder: Zehra, Anna-Lena, Malik und viele weitere Ungenannte. Merci!

Bevor es ab 19:30 dann Nudeln mit Tomatensoße zum Abendessen gab, wurden innerhalb der Zimmer Spiele zu den jeweiligen Themenräumen veranstaltet. Nach dem Essen wurden weitere Stunden mit den Spielen verbracht. Nach einer gewissen Zeit sollte dann auch endlich Ruhe einkehren.

Die Kinder gingen Zähneputzen und wurden anschließend ins Forum gebracht. Dort hat sich Herr Wimmer erbarmt und eine gruselige „Copernicus-Gymnasium-Geister“ Geschichte vorgelesen. Nach dieser äußerst spannenden Erzählung machte sich Müdigkeit unter den Kindern breit.

In vielen Räumen fanden die Kinder sofort ihren Schlaf, selten nur mussten sich die Betreuer bis zum nächsten Morgen mit der Lautstärke abfinden.

Morgens wurden dann die Schlafplätze aufgeräum. Die einen schon um 6 Uhr, die anderen erst kurz vor dem Frühstück um 9 Uhr. Nach dem Frühstück wurden die Räume überprüft und die Kinder konnten wieder zurück zu ihren Eltern.

Wir freuen uns schon auf die nächste Lesenacht hier am Copernicus-Gymnasium! (Malik)

Clip to Evernote

© 1998-2022 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang