Französisch

 

 

 

„Mein Verhältnis zur französischen Sprache ähnelt dem zu meiner Frau. Ich liebe sie, aber ich beherrsche sie nicht.“

(Hans-Dietrich Genscher, *1927)

Die Fachschaft

Die Fachschaft

Französisch ist uns wichtig, weil…

  • – es die Sprache unseres direkten Nachbarlandes und wichtigsten Partners in Politik und Handel ist
  • – es uns eine Kulturnation mit ihrem „savoir-vivre“, ihrer genussfreudigen Lebensart nahebringt
  • – es uns ein Reiseland für die unterschiedlichsten Urlaubswünsche entdecken lässt
  • – es darüber hinaus eine Weltsprache ist, die auf vier Kontinenten von 280 Millionen Menschen gesprochen wird
  • – es die Sprache der zweitgrößten Sprachgruppe der Europäischen Union ist
  • – es eine ausgezeichnete Basis zum Erlernen anderer Sprachen ist
  • – es Tore öffnet zu unserem wichtigsten Wirtschaftspartner für Ausbildung und Beruf
  • – deutsche und französische Universitäten zunehmend integrierte Studiengänge anbieten mit einem qualifizierenden Abschluss für den deutschen und den französischen Arbeitsmarkt, und zwar in sehr vielen Bereichen, von den Ingenieurwissenschaften und den Rechtswissenschaften bis hin zur Kunst
  • – Schüler mit bestandener schriftlicher Abiturprüfung in Französisch ohne eine weitere Sprachprüfung in Frankreich studieren können

 

 „Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet und die Lebensauffassung weitet.“

(Frank Harris, 1856-1931)

 

Französisch wird am Copernicus-Gymnasium als zweite Fremdsprache mit Beginn in Klasse 6 unterrichtet.

Die Schülerinnen und Schüler beider Profile lernen in ihren Lehrbüchern (s. unten) und in kurzen Videosequenzen zunächst gleichaltrige französische Jugendliche in ihrer Schule, ihren Familien und ihrer Freizeit kennen und erwerben die sprachlichen Mittel, um sich in wichtigen Alltagssituationen auszudrücken. Anschließend werden die Themen und sprachlichen Fertigkeiten altersgemäß erweitert, und bis zum Ende der Klasse 10 kennen die Schüler auch wichtige Aspekte der Geographie, Geschichte und Wirtschaft Frankreichs und weiterer frankophoner Länder Europas und der Welt und sind sprachlich und methodisch auf die Kursstufe vorbereitet.

Für besonders motivierte Schüler beider Profile gibt es zusätzlich in den Klassen 9 und 10 eine Arbeitsgemeinschaft, die AG DELF scolaire, in der die Schüler sich einerseits auf ein international anerkanntes Sprachenzertifikat vorbereiten und andererseits ihre sprachlichen Kompetenzen im Hinblick auf die Kursstufe trainieren und vertiefen können.

In der Kursstufe werden die Schüler beider Profile zusammen unterrichtet, nach den Vorgaben des Bildungsplans (s. Fachcurriculum) und bei wechselnden Schwerpunktthemen.

Zusatzangebote

– AG DELF scolaire (Klassen 9 und 10)

  • – Studienfahrten (Kursstufe 2)
  • – Exkursion nach Straßburg (Mittelstufe)
  • – Exkursion nach Paris (Kursstufe)

– Theaterbesuche

 

 

Lehrwerke

Klassen 6-10, 2. Fremdsprache: À plus! 1-5 (Cornelsen)

Klassen 8-10, 3. Fremdsprache: À plus! Méthode intensive 1-3 (Cornelsen)

Kursstufe : Parcours plus (Cornelsen)

 

Schmökern Sie doch einfach mal in unseren Berichten.

 

[/vc_column_text] [mom_blog_posts display=“category“ cat=“82″ count=“10″ offset=“0″ pagi=“yes“ width=“1/1″ el_position=“first last“] [mom_blog_posts cat=“1990 – 2000″ count=“1″ offset=“0″ pagi=“Yes“ width=“1/1″ el_position=“first last“]