Spende für den Schulsanitätsdienst Reviewed by Momizat on . Das Beste, was ein Mensch für einen anderen tun kann, ist doch immer das, was er für ihn ist (Adalbert Stifter). Die Ortsgruppe Philippsburg des Deutschen Roten Das Beste, was ein Mensch für einen anderen tun kann, ist doch immer das, was er für ihn ist (Adalbert Stifter). Die Ortsgruppe Philippsburg des Deutschen Roten Rating: 0

Spende für den Schulsanitätsdienst

Das Beste, was ein Mensch für einen anderen tun kann, ist doch immer das, was er für ihn ist (Adalbert Stifter).

Übergabe der Spende (c drk)

Die Ortsgruppe Philippsburg des Deutschen Roten Kreuzes bewies wieder einmal, dass sie ein verlässlicher Partner und Freund des Copernicus-Gymnasiums ist. Als der Vorstand der Ortsgruppe erfuhr, dass wir durch den Brand in Bau I aktuell kein Erste Hilfe-Material am Cop-Gym haben, war es eine Selbstverständlichkeit zu helfen. So packten Jessica Rölleke, Leiterin der DRK-Sanitätsbereitschaft,  und Michael Waldschmidt, Bereitschaftsleiter, sofort eine Tasche mit Verbandsmaterial, den bei Schülerinnen und Schülern oft benötigten Kühlpacks sowie anderen Materialien. Die Übergabe fand kurz vor den Pfingstferien statt – genau rechtzeitig, bevor die Schülerinnen und Schüler für den Präsenzunterricht wieder an die Schule zurückkehren.

Gute Wünsche begleiteten die Übergabe der neuen Erste Hilfe-Tasche: Hoffentlich wird der Inhalt nicht so schnell benötigt! Aber wenn doch, dann sind die Ersthelfer am Cop-Gym nun wieder gut ausgestattet.

Die Schulgemeinschaft, allen voran die Ersthelfer, danken sehr herzlich der Ortsgruppe Philippsburg für die großzügige Spende und Unterstützung in schwierigen Zeiten. Wir sind füreinander da!  (Uh)

Clip to Evernote

© 1998-2020 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang