Unser Postkartenprojekt Reviewed by Momizat on . Ein ganzes Schuljahr lang haben die Schüler der Klasse 6b Postkarten in alle Welt verschickt. Über das Projekt „Postcrossing“ haben wir uns als Klasse angemelde Ein ganzes Schuljahr lang haben die Schüler der Klasse 6b Postkarten in alle Welt verschickt. Über das Projekt „Postcrossing“ haben wir uns als Klasse angemelde Rating: 0

Unser Postkartenprojekt

Ein ganzes Schuljahr lang haben die Schüler der Klasse 6b Postkarten in alle Welt verschickt. Über das Projekt „Postcrossing“ haben wir uns als Klasse angemeldet.

Das Prinzip ist einfach: man erhält Adressen von registrierten Nutzern aus aller Herren Länder, schickt eine – natĂĽrlich in englischer Sprache geschriebene – Postkarte dorthin, und sobald diese Karte dann angekommen und registriert ist, erhält ein anderer Nutzer unsere Schuladresse und schickt eine Karte an uns.

Wir haben auf diese Weise ca. 70 Karten versendet und im Gegenzug erreichten uns z.B. Karten aus den USA, aus Kanada und aus Großbritannien, aber auch aus Russland, China oder Hong Kong – sogar uns bis dahin völlig unbekannte Länder wie z.B. Guernsey haben wir auf diese Weise kennengelernt.

In unseren Postkarten berichteten wir über unsere Hobbys, Familien, Dörfer, Haustiere oder unsere Schule. Die Karten, die wir erhielten, wurden im Unterricht vorgelesen und so konnten wir über das alltägliche Leben von Menschen am anderen Ende der Welt und in unseren Nachbarländern lernen.

Ein besonderes Highlight war der Brief eines Jugendpfarrers aus der Schweiz, der nicht nur 17 voll (und englisch) beschriebene Postkarten, sondern dazu noch 12 Tafeln leckere Schweizer Schokolade enthielt – diese nehmen wir nun mit ins Landschulheim! (Sz)

Clip to Evernote

© 1998-2017 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang