Freundeskreis


‚ÄěDer einzige Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst ein solcher zu sein.‚Äú

Ralph Waldo Emerson (1803-82)

 

Die Interessengemeinschaft f√ľr Ihre Schule

Der Freundeskreis des Copernicus-Gymnasiums in Philippsburg e. V. besteht aus Eltern, Lehrern, ehemaligen Sch√ľlern und Freunden des Copernicus-Gymnasiums. Wir f√∂rdern die Sch√ľlerinnen und Sch√ľler an unserem Gymnasium und halten Kontakt zu ehemaligen Sch√ľlern und Lehrern.

Mit den Beitr√§gen unserer Mitglieder bezuschussen wir kulturelle Veranstaltungen, Landschulheim-Aufenthalte, Studienfahrten und Anschaffungen f√ľr unsere Sch√ľler. Dazu z√§hlen zum Beispiel die Bereitstellung des Bibliotheks-Computers sowie die Anschaffung der Musikinstrumente f√ľr die Schul-Big-Band.

Aus Mitteln des Freundeskreises werden im Kalenderjahr 2018 z. B. der Sprachaustausch mit England ebenso wie erfolgreich erworbene Sprachzertifikate in Spanisch bezuschusst. Der Freundeskreis garantiert zudem die evtl. erforderliche Abnahme einer bestimmten Anzahl von Exemplaren der zum 50-j√§hrigen Jubil√§um des Copernicus-Gymnasiums erscheinenden Festschrift. Durch die √úbernahme eines Teils der Kosten wird dar√ľber hinaus der Schule die recht kostspielige Anschaffung eines Wasserspenders erm√∂glicht.

In den vergangenen Jahren engagierte sich der Freundeskreis wie √ľblich personell und finanziell bei der Preisverleihung im Rahmen der Verabschiedung der Abiturienten, begr√ľ√üte die neuen Sextaner und ihre Eltern und pr√§sentierte sich bei den Tagen der offenen T√ľr. Regelm√§√üige Besprechungen mit dem Schulleiter und nicht zuletzt gemeinsame Grillfeste runden das Bild der Aktivit√§ten ab.

Einen ersten √úberblick √ľber den Freundeskreis und seine Aktivit√§ten haben wir f√ľr Sie in einem kleinen Flyer zusammengestellt. Der Flyer steht Ihnen als PDF zum Download zur Verf√ľgung. Wir w√ľnschen Ihnen viel Spa√ü beim Lesen des Flyers und unserer Homepage. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Vorstand des Freundeskreises:

 

Vorsitzender

 Alexander Belz

Stellvertretender Vorsitzender

OStD a. D. Peter M√ľller

Kassenwart

 Bernd Uhland-Tänny

Schriftf√ľhrer

Willi Vocke

Beisitzer

Marlies Gängel

Doris Machauer

Dr. Alexander Hannemann

Kassenpr√ľfer

Alfred Kerner

Kraft Amtes gehören dem Vorstand an:

Schulleiter(in) des Copernicus-Gymnasiums

Stefan Martus, B√ľrgermeister der Stadt Philippsburg

 

 

Flyer des Freundeskreises des Copernicus-Gymnasiums in Philippsburg e. V.

(pdf, 729 KB)

 

      

Satzung

Der Freundeskreis des Copernicus-Gymnasiums in Philippsburg e. V. hat seine Ziele und Zwecke in einer Satzung formuliert. Die vollst√§ndige Satzung steht Ihnen als PDF zum Download zur Verf√ľgung. Zu den Aufgaben unseres gemeinn√ľtzigen Vereins z√§hlen unter anderem

  • ¬∑ die F√∂rderung einer dauernden Verbindung zwischen den ehemaligen Sch√ľlern und den Freunden und F√∂rderern der Schule,
  • ¬∑ die Unterst√ľtzung des Gymnasiums bei der Erf√ľllung seiner Aufgaben,
  • ¬∑ die Gew√§hrung von Zusch√ľssen f√ľr
    – die Anschaffung von Lern- und Ausbildungsmitteln durch die Schule,
    Рdie Förderung kultureller Veranstaltungen,
    – Landschulheimaufenthalte und Studienreisen von Sch√ľlern im In- und Ausland,
    – Preise und Auszeichnungen an Sch√ľler und Sonstige,
  • ¬∑ Berufs- und Bildungsberatung der Sch√ľler der Schule.

 

Satzung des Freundeskreises des Copernicus-Gymnasiums in Philippsburg e. V.
(pdf, 26 KB)

 

 

 

 

 


 


bnnlogo
 

 

22. April 2005

Freundeskreis des Copernicus-Gymnasiums Philippsburg

F√∂rderung von Schule und Sch√ľlern

Einen erheblichen Anstieg der Mitgliederzahl, umfangreiche F√∂rderma√ünahmen zu Gunsten des Gymnasiums und der Sch√ľler und ein abwechslungsreiches Programm f√ľr die Mitglieder erreichte der ehemalige Vorsitzende des Freundeskreises des Copernicus-Gymnasiums, Arnfried Futterer, in sechsj√§hriger Amtszeit. Mit der letzten Hauptversammlung im April 2005 begann nun eine neue √Ąra.

Dr. Manuela Fettig-Killat, selbst ehemalige Sch√ľlerin des Copernicus-Gymnasiums und √Ąrztin in Philippsburg, √ľbernahm mit einstimmigem Votum die F√ľhrung des Vereins. Die Ansprache aller Mitglieder der Schulgemeinschaft, ehemalige Sch√ľlerinnen und Sch√ľler eingeschlossen, ist ihr zentrales Ziel. Dabei gelte es die Arbeit der Schule zu f√∂rdern und √§hnlich ihrem Vorg√§nger sinnvoll zu erg√§nzen. Geplant ist insbesondere eine Fortf√ľhrung der bestehenden Vortragsreihe.

Unterst√ľtzt wird die neue Vorsitzende in den n√§chsten zwei Jahren vom stellvertretenden Vorsitzenden Alexander Belz (Philippsburg), Schatzmeister Franz Kopp (Lehrer am Copernicus-Gymnasium) und Schriftf√ľhrerin Christa Reinacher-Steinel (Philippsburg). Kraft Amtes geh√∂ren Oberstudiendirektor Hans Sonnentag und f√ľr die Stadt Philippsburg Hauptamtsleiter Karl-Heinz Waegner dem Vorstand an.

Neben dem Beitritt des Freundeskreises zum Landesverband der Schulf√∂rdervereine Baden-W√ľrttemberg war die Verabschiedung des bisherigen Vorsitzenden Arnfried Futterer und der stellvertretenden Vorsitzenden Traudel Armbrust zentrales Element der Versammlung. Beide haben mit gro√üem Engagement den Verein vorangebracht, wof√ľr ihnen besonderer Dank ausgesprochen wurde.


 

30 Jahre Freundeskreis des Copernicus-Gymnasiums in Philippsburg e. V.

Im Juni 1975 trafen sich unter der Federf√ľhrung des damaligen Direktors Kurt Brandes Lehrer und Eltern von Sch√ľlern des Gymnasiums, um M√∂glichkeiten zu er√∂rtern, wie dem Gymnasium eine weitere F√∂rderung zuteil werden k√∂nne. Das Ergebnis dieser Beratungen war die Gr√ľndung eines F√∂rdervereins.

In den ersten Jahren wurden die Aktivit√§ten der sich etablierenden Gemeinschaft in lockerer Form zusammengef√ľhrt. Als das Gymnasium 1980 seinen jetzigen Namen bekam, war es an der Zeit, dass auch der F√∂rderverein eine Satzung erhielt und sich in das Vereinsregister eintragen lie√ü. So konnten Aufgaben und Ziele des als gemeinn√ľtzig ausgewiesenen Vereins noch wirkungsvoller verfolgt werden.

1980 wurde Bankdirektor Wolfgang St√∂ckle zum ersten Vorsitzenden des neuen eingetragenen Vereins gew√§hlt. Er bekleidete das Amt elf Jahre lang mit gro√üem Engagement. Viele kulturelle Veranstaltungen, Exkursionen (z. B. nach Trier) und Unterst√ľtzungsma√ünahmen f√ľr die Schule waren durch seine unerm√ľdlichen Bem√ľhungen erst m√∂glich.

1991 √ľbernahm Wulf Woischwill, zu dieser Zeit bereits Elternbeiratsvorsitzender, die ehrenvolle Aufgabe. Die Rolle des Gymnasiums als Kulturtr√§ger war ihm ab sofort ein wichtiges Anliegen. Die Zusammenarbeit mit kulturtragenden Vereinen, vor allem aber mit der Musik- und Kunstschule, wurde deshalb intensiv gepflegt. Weitere Verdienste erwarb sich Herr Woischwill bei der Organisation von Studienreisen, z. B. nach Paris und Prag.

1999 √ľbernahm eine neue Mannschaft unter F√ľhrung von Arnfried Futterer die Aufgabe. Neben kulturellen und p√§dagogischen Veranstaltungen t√§tigte der Freundeskreis gr√∂√üere Anschaffungen, z. B. eine Sp√ľlmaschine f√ľr Schulfeste. Zu den weiteren Initiativen im Sinne des Vereinszweckes z√§hlten die Preisverleihungen bei den Abiturfeiern sowie die Mitorganisation und Finanzierung des Ehemaligentreffens im Jahr 2000, dem Jubil√§umsjahr des 25-j√§hrigen Bestehens des Vereins.

Seit 2005 ist Manuela Fettig-Killat, selbst ehemalige Sch√ľlerin des Copernicus-Gymnasiums, neue Vorsitzende des Freundeskreises.


 

Werden Sie Mitglied im Freundeskreis!

Mit Ihrer Mitgliedschaft verhelfen Sie Ihren Kindern und Nachfolgern am Copernicus-Gymnasium zu besseren Lern- und Ausbildungsm√∂glichkeiten. Je gr√∂√üer unsere Interessengemeinschaft ist, umso st√§rker kann sich der Freundeskreis zum Wohl der Sch√ľler engagieren. Mit Ihren Beitr√§gen helfen wir dort, wo es Haushaltsmittel und Kapazit√§ten des Copernicus-Gymnasiums nicht mehr m√∂glich machen.

Der Jahresbeitrag betr√§gt zurzeit 10 Euro und wird per Bankeinzug abgebucht. Mitglieder in der Ausbildung sind bis zu f√ľnf Jahre beitragsfrei. Das entsprechende Antragsformular steht f√ľr Sie als PDF zum Download bereit. Sie erhalten das Formular auch im Sekretariat des Copernicus-Gymnasiums.

Gerne k√∂nnen Sie uns auch mit Spenden unterst√ľtzen. Vermerken Sie in diesem Fall bitte Ihren Namen und Ihre Adresse auf dem Einzahlungsbeleg. Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch eine Spendenbescheinigung aus. Die Kontoverbindung des Freundeskreises finden Sie unter dem Punkt ‚ÄěKontakt“.


 

Kontaktmöglichkeiten

Viele Wege f√ľhren zum Freundeskreis. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf ‚Äď ob postalisch, telefonisch, per Fax oder E-Mail. Oder schauen Sie beim Sekretariat des Copernicus-Gymnasiums vorbei ‚Äď wir freuen uns auf Sie!

 

Postanschrift Lessingstraße 27, 76661 Philippsburg
Telefon (0 72 56) 87-2 50
Fax (0 72 56) 87-2 54
E-Mail freundeskreis@copernicus-gymnasium.de
Kontoverbindung
(f√ľr Spenden)
KtoNr. 162302, BLZ 663 916 00
Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt

 

 

Flyer des Freundeskreises des Copernicus-Gymnasiums in Philippsburg e. V.

(pdf, 729 KB)


 

Das vierte Grillfest des Freundeskreises

Viertes Grillfest des Freundeskreises ‚Äď dieses Mal nicht von der Sonne verw√∂hnt, sondern vom Regen benetzt! Dennoch lockte die Aussicht auf Gespr√§che, Geselligkeit und Grillen viele Mitglieder des Freundeskreises an die Schule, wo dieses Jahr der Grill drau√üen blieb, die gute Stimmung¬†daf√ľr im Lichthof entstand¬†.   Gemeinsam am Grill und an der Salatbar lie√ü sich das Schuljahr schmackhaft beginnen, abs ...

Weiterlesen

Das dritte Grillfest des Freundeskreises

Drittes Grillfest des Freundeskreises ‚Äď von der Sonne verw√∂hnt! Wie in den Vorjahren schien¬†beim dritten Grillfest des Freundeskreises die Sonne. Bei blauem Himmel und Sonnenschein kamen die rund 90 anwesenden Freunde des Copernicus-Gymnasiums am Grill schnell miteinander ins Gespr√§ch und lernten sich kennen. Es wurde miteinander gelacht und der Beginn des neuen Schuljahres gefeiert. Die Salatbar lie√ü keine ...

Weiterlesen

Das Schulfest der Eltern 2018

Vielen Dank, liebe Eltern! Auch im Juli 2018 gelang wieder ein atmosph√§risch dichtes Schulfest, mit leckeren Salaten, Steaks und W√ľrsten "auf den Punkt" und vor allem ein entspanntes Zusammensein der Schulgemeinde. Sch√ľlerinnen und Sch√ľler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer fanden sich im Schulhof ein, plauderten, a√üen und tranken, sa√üen beieinander und lie√üen nicht nur dieses Schuljahr Revue passieren.¬†Auc ...

Weiterlesen

Gemeinschaftlich können wir jedem das Wasser reichen

Wir sollten t√§glich ausreichend trinken. Nur wenn der K√∂rper ausreichend mit Fl√ľssigkeit versorgt ist, stimmt auch die Durchblutung im Gehirn. Erst dann k√∂nnen die Nervenzellen optimal miteinander kommunizieren, so √§u√üern sich Hirnforscher. Bisher mussten unsere Sch√ľlerinnen und Sch√ľler ihre Getr√§nke selbst ans Cop-Gym mitbringen. Doch das machte die Schultaschen unn√∂tig schwer. Zwei Liter Wasser wiegen 2 K ...

Weiterlesen

Der Weihnachtsmarkt 2017

Es wird schon lange¬†gewerkelt, bald gebacken und am 1.12.2017 ab 18.00 Uhr auch gegrillt! Wieder wird vieles angeboten werden - von kleinen Geschenken, die sich gut unter dem Tannenbaum machen oder auch so einfach mal so geschenkt werden d√ľrfen, bis hin zu Cr√™pes und noch sehr geheimnisvollen Aladuschki! Vielen Dank an alle gro√üen und kleinen Helfer! An alle Sch√ľlerinnen und Sch√ľler, an alle Klassenpatinnen ...

Weiterlesen

Grillfest des Freundeskreises

Petrus ist wohl Mitglied im Freundeskreis des Copernicus-Gymnasiums. Rechtzeitig zum Grillfest auf dem Schulhof unserer Schule stiegen wieder die Außentemperaturen und die Sonne zeigte sich am Himmel. So konnte auch in diesem Jahr draußen gegrillt, gefeiert, gelacht und gespielt werden. Rund 80 Personen sind der Einladung des Freundeskreises gefolgt, um den Beginn des neuen Schuljahres zu feiern. Dank der z ...

Weiterlesen

© 1998-2018 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang