Preisverleihung des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen

In der berühmten Karlsburg zu Durlach wurden die Gewinnerinnen und Gewinner des Bundeswettbewerbs geehrt. Die drei stolzen Gewinner waren mit Frau Hirsch und Frau Russ angereist, die ihr Töchterchen Juliana mitgebracht hatte. Früh übt sich! Paolo Vetrano, der in Baden-Württemberg zuständige Landesbeauftragte des Bundeswettbewerbs, überreichte die Preise, bestehend jeweils aus einer Urkunde und einem Buchpre ...

Weiterlesen

Unser Postkartenprojekt

Ein ganzes Schuljahr lang haben die Schüler der Klasse 6b Postkarten in alle Welt verschickt. Über das Projekt „Postcrossing“ haben wir uns als Klasse angemeldet. Das Prinzip ist einfach: man erhält Adressen von registrierten Nutzern aus aller Herren Länder, schickt eine – natürlich in englischer Sprache geschriebene - Postkarte dorthin, und sobald diese Karte dann angekommen und registriert ist, erhält ein ...

Weiterlesen

BIG CHALLENGE 2018

Tick the correct answer. 1. …… is the largest country where English is an official language a) The United States b) Australia c) Canada d) India 2. Complete the list: Miami/Florida, Dallas/Texas, Las Vegas/……  a) Nevada b) Colorado c) Oklahoma d) Arizona 3. 52 countries belong to the …… . Almost all of them used to be part of the British Empire. a)  Commonwealth of Nations b) the European Union c) the Unite ...

Weiterlesen

Römische Technik – Anfassen heiĂźt verstehen

Das lateinische Verb „capere“ („nach etwas fassen“, „etwas greifen“) hat über die Jahrtausende von den Römern bis in unsere Zeit überlebt und findet sich im Deutschen auch im Ausdruck „kapieren“ wieder. Wenn wir etwas wirklich „kapieren“ wollen, hilft es oft ungemein, nach dem Lerngegenstand zu greifen, ihn tatsächlich in die Hand zu nehmen, von allen Seiten zu betrachten und vor allem: auszuprobieren. Anfa ...

Weiterlesen

Besuch aus Indien (7)

(7) Old Heidelberg Nach dem Firmgottesdienst in Waibstadt, der neuen Gemeinde von Pate Loice, ging es mit einer Pizza im Bauch Richtung Heidelberg - dem Sehnsuchtsort der halben Welt. Romantik und Ruinen und mittendrin unsere Gäste und unsere Schülerinnen und Schüler. Zum Schloss hinauf fuhren sie noch mit der berühmten Bergbahn, hinunter stapften sie dann wieder zu Fuß. Nicht, ohne oben die Aussicht bestau ...

Weiterlesen

© 1998-2017 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang