Naturphänomene

„Aber es gibt nichts Unnützes in der Natur, nicht einmal das Unnütze selbst; es ist nichts in dieses Weltall getreten, was darin nicht seinen rechten Platz hätte.“

(Michel de Montaigne, 1533-1592)

Das Fach wird in der Unterstufe von den Fachlehrerinnen und -lehrern der Naturwissenschaften im Tandem unterrichtet. Im Vordergrund steht das selbstständige Entdecken bekannter Phänomene wie beispielsweise Luft, Wasser, Feuer.

 

Oberstudienrat Reinhard Kecker in den Ruhestand verabschiedet

Oberstudiendirektor Hans Sonnentag: Worte zur Verabschiedung  Lieber Herr Kecker, auf eigenen Wunsch und Antrag scheiden Sie mit dem heutigen Tag aus dem aktiven Berufsleben aus und dürfen ab morgen Ihren Ruhestand genießen, der, wie ich weiß, gar nicht so ruhig verlaufen wird, sondern mit einer großen und langen Reise ins ferne Neuseeland beginnt. Wir entsprechen Ihrem Wunsch, heute hier im Lehrerzimmer in ...

Weiterlesen

© 1998-2018 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang