Naturphänomene

„Aber es gibt nichts Unnützes in der Natur, nicht einmal das Unnütze selbst; es ist nichts in dieses Weltall getreten, was darin nicht seinen rechten Platz hätte.“

(Michel de Montaigne, 1533-1592)

Das Fach wird in der Unterstufe von den Fachlehrerinnen und -lehrern der Naturwissenschaften im Tandem unterrichtet. Im Vordergrund steht das selbstständige Entdecken bekannter Phänomene wie beispielsweise Luft, Wasser, Feuer.

 

Mit Video-Tutorial soll der Funke überspringen – 6D dreht feurige Videoanleitung

Ob das Rezept für die beste Torte, Tipps für die neusten PC-Spiele oder der Schnellkurs für das perfekte Make-up… Für scheinbar alle Lebenssituationen kann man mittlerweile mittels „Video-Tutorials“ online zum Profi werden. Warum dieses Prinzip nicht einmal in die Schule integrieren? Das dachten sich die Schüler der Klasse 6D und widmeten sich im BNT-Unterricht dem „Angstgegner“ vieler Schüler, dem Gasbrenn ...

Weiterlesen

Die 6d besucht die BASF

Am 21.04.2015 waren wir, die Klasse 6D, im Rahmen des Schulfaches "Naturphänomene" bei der BASF, in Ludwigshafen. Um 7.45 Uhr fuhren wir mit einem Reisebus von Phillipsburg ab. In Ludwigshafen angekommen wurden wir herzlich begrüßt und bekamen weiße Kittel und Schutzbrillen. Am Anfang der Experimente wurden wir in drei Gruppen, grün, rot und blau, eingeteilt. Diese verteilten sich an die jeweiligen Statione ...

Weiterlesen

Tropischer Regenwald in Mannheim

"Das erreichen wir durch den Einsatz moderner wie klassischer Lehrmethoden, durch fächerspezifischen Unterricht und fächerübergreifende Projekte." (Leitbild des Copernicus-Gymnasiums) Am Dienstag, den 7.10.14, haben wir (die Klasse 7d) mit Herrn Oberacker und Herrn Wagner einen Ausflug ins Tropenhaus des Luisenparks Mannheim gemacht. Zuerst haben wir uns um 8:30 Uhr am Waghäusler Bahnhof getroffen. Wir sind ...

Weiterlesen

Copernicus-Gymnasium als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet

  Im Rahmen des diesjährigen MINT-Familientages im Technoseum wurde das Copernicus-Gymnasium als „MINT-freundliche“ Schule ausgezeichnet. MINT steht hierbei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. ...

Weiterlesen

Kleine Forscher ganz groß – Die Luchsakademie präsentiert sich am Tag der offenen Tür

Hier noch ein Reagenzglas, und da noch ein Ergebnis aufs Plakat geschrieben und schon geht es los. Am Tag der offenen Tür haben 12 Fünftklässler mit interessierten Grundschülern verschiedene Experimente rund um das Thema „Farbe“ durchgeführt. Dazu hatten die jungen Nachwuchsforscher verschiedene Stationen aufgebaut, an denen man zum Beispiel ergründen konnte, ob es nun besser Rotkohl oder Blaukraut heißen s ...

Weiterlesen

© 1998-2017 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang