Mathematik

„Sagt die 0 zur 8: „Hey, cooler GĂĽrtel!!“

(unbekannter SchĂĽler)

Herr Müller, Herr Käpplein, Herr Stork, Frau Riehl, Herr Vogel, Herr Mangei, Herr Schröter, Frau Geißler, Frau Wettstein, Frau Miseles, Herr Uhland, Herr Gernet, Herr Buchmüller, Herr Jutzi, Herr Brunsch. Es fehlt Herr Klein.

Herr Müller, Herr Käpplein, Herr Stork, Frau Riehl, Herr Vogel, Herr Mangei, Herr Schröter, Frau Geißler, Frau Wettstein, Frau Miseles, Herr Uhland, Herr Gernet, Herr Buchmüller, Herr Jutzi, Herr Brunsch. Es fehlen Frau Neuß und Herr Klein.

 

Mathe-Plus

Das Copernicus-Gymnasium bietet seit dem Schuljahr 2013/2014 unter Leitung von Herrn M. MĂĽller fĂĽr SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der Kursstufe den zweistĂĽndigen Vertiefungskurs „Mathe-Plus“ an. Ziel des Kurses ist die bessere Vorbereitung auf ein Studium im MINT-Bereich durch die Vermittlung vertiefter Kenntnisse in der Mathematik und ihrer Grundlagen.

Genauere Informationen ĂĽber den Kurs und seine Inhalte sind hier zu finden.

Wir gratulieren Herrn Mangei!

Wir gratulieren Herrn OStR Roland Mangei zum Jubiläum! Das 40-jährige Dienstjubiläum fällt zusammen mit dem diesjährigen mündlichen Abitur am 16. Juni 2016. Bereits einige Tage zuvor konnte Schulleiter Peter Müller die Urkunde überreichen. Roland Mangei hat Mathematik und Physik an der Universität Karlsruhe studiert. Seine ersten Meriten verdiente er sich am Hölderlin-Gymnasium zu Heidelberg, bevor er zu Be ...

Weiterlesen

Saarländer wird Oberstudienrat!

Zu einem Novum kam es am 4. Mai 2016. Stefan Jutzi, geboren im fernen Saarland, wurde von Herrn Oberstudiendirektor Peter Müller zum Oberstudienrat erhoben. Damit ist er seit mehreren Jahrzehnten der erste Saarländer, der diesen Titel am Copernicus tragen darf. Der wandelbare Wienliebhaber studierte an den Universitäten Saarbrücken und Heidelberg die Fächer Physik und Mathematik. Nach dem Referendariat in H ...

Weiterlesen

Mathematik zum Anfassen

Am 02.12. waren wir mit Frau Neuß und Herrn Mangei im Mathelabor im KIT Karlsruhe. Hier konnten wir ausgiebig experimentieren. In kleinen Gruppen oder auch mal allein waren wir arithmetisch, algebraisch und geometrisch unterwegs. Es wurde gepuzzelt, gestapelt, geknotet, geknobelt, gewürfelt, geschätzt und gebaut. Auch die Sportlichen kamen beim „Funktionenlaufen“ auf ihre Kosten. Ein besonderes Kunstwerk en ...

Weiterlesen

Copernicus-Gymnasium als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet

  Im Rahmen des diesjährigen MINT-Familientages im Technoseum wurde das Copernicus-Gymnasium als „MINT-freundliche“ Schule ausgezeichnet. MINT steht hierbei fĂĽr Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. ...

Weiterlesen

Tag der Mathematik am KIT

Zeitgleich zum Tag der offenen Tür fand in diesem Jahr am KIT in Karlsruhe der Tag der Mathematik statt. Neben Vorträgen zu den Themen: „Die Poincaré-Vermutung“ und „Numerische Verfahren zur Populationsdynamik“ fand ein Mathematik-Wettbewerb speziell für Kurstufenschüler statt. Auch vom Copernicus-Gymnasium ließen sich zehn Schülerinnen und Schüler diese Gelegenheit nicht entgehen, einmal ihr Können unter B ...

Weiterlesen

Lernwochenende mit Herrn Hamel

Lassen wir Herrn Hamel selbst zu Wort kommen: Was die Schüler der ehemaligen Klassen 11c und 11d mir bei meiner Pensionierung schon angedroht hatten, haben sie umgesetzt: Letztes Wochenende haben wir uns in der Schule zur gemeinsamen Mathe-Abivorbereitung getroffen. Am Samstag, den 26.2. 2011 von 10.00 Uhr bis 16.00 bei kurzer Mittagspause wurden hauptsächlich Übungen zum Pflichtteil gerechnet, während am S ...

Weiterlesen

Klassenfahrt der Klasse 9d nach Köln

Als wir die Nachricht erhielten, dass wir im Juni nach Köln fahren würden, war die Freude in der Klasse und die Skepsis bei den Lehrern groß. Am Tag der Abfahrt, als wir bei strömendem Regen und Wind um 9.00 Uhr am Gleis 3 des Karlsruher Hauptbahnhofes standen, waren alle trotz des Wetters gut gelaunt. Zu Recht, wie sich noch herausstellen sollte. Wenige Stunden, ein paar Brötchen und Kartenspiele später, d ...

Weiterlesen

© 1998-2016 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang