Erdkunde

Wissen bedeutet, durch die Oberfläche zu den Wurzeln und damit zu den Ursachen vorzudringen.

Erich Fromm (1900-80)

Fachschaft Erdkunde

Fachschaft Erdkunde

Erdkunde ist uns wichtig, weil …

‚Āɬ†¬† ¬†wir¬† die r√§umliche Orientierung schulen und einen √úberblick √ľber die Regionen der Erde vermitteln.

‚Āɬ†¬† ¬†wir den Schlagworten in den Medien (z.B. Naturkatastrophen, Klimawandel, Ressourcenkonflikte, Globalisierung)¬† auf den Grund gehen.

‚Āɬ†¬† ¬†der Erdkundeunterricht das Verstehen der naturgeografischen, √∂kologischen, politischen, wirtschaftlichen sowie sozialen Strukturen und Prozesse erm√∂glicht.

‚Āɬ†¬† ¬†uns der Gedanke der Nachhaltigkeit, d.h.¬† der Einklang von √Ėkonomie, √Ėkologie und Sozialem, wichtig ist.¬† Nur so wird es gelingen, die Ressourcen und damit die Natur auf unserem Planeten an die kommenden Generationen verantwortungsvoll zu √ľbergeben.

‚Āɬ†¬† ¬†der Erdkundeunterricht¬† als Bindeglied zwischen gesellschaftlicher und naturwissenschaftlicher Sichtweise einen entscheidenden Beitrag zur Bildung f√ľr nachhaltige Entwicklung leistet.

‚Āɬ†¬† ¬†wir an Raumbeispielen und globalen Themen das Zusammenwirken der Naturkr√§fte und die Einflussnahme des Menschen auf seine Umwelt zeigen.

‚Āɬ†¬† ¬†der Erdkundeunterricht Toleranz durch Verst√§ndnis anderer Kulturen f√∂rdert.

„Woher kommst Du?“, fragte ihn der alte Herr.
„Was ist das f√ľr ein dickes Buch?“ sagte der kleine Prinz. „Was machen Sie da?“
„Ich bin Geograph“, sagte der alte Herr.
„Was ist das, ein Geograph?“
„Das ist ein Gelehrter, der wei√ü, wo sich die Meere, die Str√∂me, die St√§dte, die Berge und die W√ľsten befinden.“
„Das ist sehr interessant¬ę, sagte der kleine Prinz. „Endlich ein richtiger Beruf!“
(aus: „Der kleine Prinz“ von Antoine de St. Exup√©ry)

Wo liegt Timbuktu?

Nat√ľrlich vermittelt der Erdkunde Unterricht am Copernicus Gymnasium auch eine topographische Grundbildung. Doch Geographie ist eben nicht nur das Wissen von ‚ÄěWas-liegt-wo?‚Äú

Schon vor √ľber 2000 Jahren haben sich die Griechen f√ľr die Erde interessiert. Sie nannten diese Besch√§ftigung ‚Äěgeographia‚Äú, was ungef√§hr ‚ÄěBeschreibung und Erkundung der Erde‚Äú bedeutet. Und genau das passiert im Erdkundeunterricht. Wir betrachten Sachverhalten aus vielen verschieden Perspektiven und genau das macht unser Fach so abwechslungsreich und spannend, besch√§ftigen wir uns doch mit vielen weiteren Fragestellungen:

Warum raucht der Popocatépetl so häufig?

Warum wirst du nachmittags am √Ąquator immer nass?

Wie kommen riesige Schiffswracks in die W√ľste?

Was macht der Nebelf√§nger in der Namib-W√ľste?

Warum sollte man √ľber den Kauf von Bio-M√∂hren aus Israel nachdenken?

Was hat dein altes Handy mit einem Kind in Ghana zu tun?

Die Sch√ľler werden in allen Klassenstufen in Erdkunde unterrichtet. In der Klassenstufe 5 steht Deutschland im Mittelpunkt der Betrachtung, in¬† Klasse 6 erweitert sich der geographische Blick auf Europa. Weltweite Ph√§nomene – wie Leben in unterschiedlichen Klimazonen, Plattentektonik, Klima und wirtschaftliche Betrachtungen sind¬† Themen der Klassen 7 bis 10.
√úber die Jahrgangsstufen hinweg werden die einzelnen Str√§nge des Lehrplans miteinander vernetzt. So besch√§ftigen wir uns beispielsweise mit der Entstehung von Erdbeben und Vulkanismus ‚Äď √ľberlegen aber gleichzeitig, warum gerade in solchen gef√§hrlichen Zonen h√§ufig eine hohe Bev√∂lkerungsdichte herrscht.

Bei entsprechender Nachfrage wird in den Kursstufen 1 und 2 Geographie als vierst√ľndiges Neigungsfach angeboten, das sich durch eine reiches thematisches Spektrum auszeichnet.
Alle anderen Sch√ľler besuchen den zweist√ľndigen Geographie Kurs.
Der Unterricht wird¬† passend zum Lehrplan durch Exkursionen erg√§nzt. In der Oberstufe erfreut sich die h√§ufig durchgef√ľhrte Exkursion zum Audi Werk Neckarsulm gro√üer Beliebtheit.

Geographie Wettbewerb 2019

‚ÄěEs ist nichts, was den geschulten Verstand mehr kultiviert und bildet, als Geographie." (Immanuel Kant) Auch in diesem Jahr ist es wieder gelungen, dass fast alle Sch√ľler unserer Schule am gro√üen Diercke Wissen Geographie Wettbewerb teilgenommen haben und mit ihnen weitere 310.000 Sch√ľler deutschlandweit. Der Wettbewerb, der vom Westermann Verlag und dem Verband Deutscher Schulgeographen ausgerichtet wird, ...

Weiterlesen

Erdkunde-Exkursion nach Rastatt

Am Dienstag den 07.05.2019 waren wir, der Erdkunde-Kurs von Frau Klotz, gemeinsam mit dem Kurs von Herrn Oberacker zu Besuch im Werk von Mercedes-Benz in Rastatt. Um 7:55 trafen wir uns an der Bushaltestelle um dann kurz darauf in den Bus, der uns den Tag begleiten sollte, einzusteigen. Der Platz im Bus war perfekt bemessen und nachdem alle einen Sitzplatz hatten, fuhren wir zum Werk. Dort begr√ľ√üte uns dann ...

Weiterlesen

Von Houston bis Korsika ‚Äď Geographie Wettbewerb 2018

Houston, Kopenhagen und Korsika..sind (leider) keine Exkursionsziele in diesem Schuljahr, aber richtige Antworten des diesj√§hrigen Diercke Geographie Wettbewerbs. Donnerkeile und H√ľhnerg√∂tter als Strandgut erkennen, Hagia Sophia und die √Ėresundbr√ľcke in einer Landkarte verorten und Kakao als Hauptexportgut Ghanas identifizieren. Diesen Herausforderungen stellten sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Kl ...

Weiterlesen

© 1998-2018 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang