Tag der offenen Tür 2020 (3) Reviewed by Momizat on . Am Valentinstag des Jahres 2020 - es war dieses Mal der 14. Februar ... - besuchten sehr viele Viertklässlerinnen und Viertklässler mit ihren Müttern und Vätern Am Valentinstag des Jahres 2020 - es war dieses Mal der 14. Februar ... - besuchten sehr viele Viertklässlerinnen und Viertklässler mit ihren Müttern und Vätern Rating: 0

Tag der offenen Tür 2020 (3)

Am Valentinstag des Jahres 2020 – es war dieses Mal der 14. Februar … – besuchten sehr viele Viertklässlerinnen und Viertklässler mit ihren Müttern und Vätern das Copernicus-Gymnasium. Und alle sahen einen monumentalen hölzernen Vogel, der im Lichthof unter der Decke hing und dort auch hängen bleiben wird. Denn die Viertklässlerinnen und Viertklässler bastelten Federn und fügten sie an, um aus dem hölzernen Vogel einen zu machen, der alles hat, was ein Vogel so haben muss. Mit einer Feder geht es nicht, aber mit allen zusammen schon – er kann nun fliegen.

Impressionen: Marcel Engelmayer

Währenddessen gewannen die Eltern einen Einblick in das Angebot des Gymnasiums: Englisch, Französisch, Latein, Spanisch, NwT und BNT, Wirtschaft und dazu altbekannte Fächer wie Deutsch, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Bildende Kunst, Musik, Sport, Gemeinschaftskunde, Erdkunde, Geschichte, Religion und Ethik. AGs wie beispielsweise Theater, Video, Volleyball, Schwimmen, Musik. Die neu aufgestellte Hausaufgabenbetreuung. Die legendäre SMV, die gerade vergangenen Freitag wieder ihren Faschingsball für die Unterstufe organisiert und gefeiert hatte.

Impressionen: Petra Fuchs

Die Fachschaften stellten ihre Fächer in den Klassenräumen und Fachräumen vor, es gab Brezeln, Leckereien, römische Spiele – und verkleidete Lateinlehrer – , bilinguale Präsentationen durch die Schülerinnen und Schüler unserer bilingualen Abteilung und vieles mehr.

Impressionen: Esther Schneider

Wir bedanken uns bei unseren Besucherinnen und Besuchern, dass sie sich die Zeit genommen haben, mehr als nur einen Blick hinter die Türen des Copernicus-Gymnasiums zu werfen.

Wir danken den Lehrerinnen und Lehrern, die nicht nur präsentierten, behüteten und erklärten, die auch im Vorfeld vieles konzipiert und vorbereitet hatten. Federführend seien hier Frau Fuchs und Frau Jurišić genannt, die lenkten und das in den vergangenen Jahren gewachsene Konzept erneut sehr lebendig gestalteten und im Vorfeld dabei alles hervorragend organisiert hatten.

 

Ein ganz dickes Dankeschön geht an unsere Schülerinnen und Schülern, die schon Wochen zuvor mitgeholfen hatten und am Nachmittag alles vorbereiteten, um eine Schule vorzustellen, die sie auch einmal als Viertklässlerinnen und Viertklässler mit ihren Eltern besucht hatten, die sie über die Jahre dann zu ihrem ganz eigenen Gymnasium gemacht haben.

Wir hoffen, liebe Viertklässlerinnen und Viertklässler, der Funke ist am Valentinstag zu euch übergesprungen – nicht weil Valentinstag war, sondern weil es euch gefallen hat und ihr euch wohlgefühlt habt. Denkt an den Vogel, den ihr mit Federn geschmückt habt. Schülerinnen und Schüler – und Lehrerinnen und Lehrer – sind die Federn, die eine Schule erst zu dem machen, was sie ist – und sie fliegen lassen.

Wir freuen uns darauf, euch an den Anmeldetagen (11.03.2020/12.03.2020) wiederzusehen und dann im September 2020 zur ersten Flugstunde am Copernicus-Gymnasium begrüßen zu dürfen – als die neuen 5er! (ki)

Clip to Evernote

© 1998-2018 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang