Schöne Ferien! Reviewed by Momizat on . Das Schuljahr 2018/19 wurde traditionell mit dem Schulfest des Elternbeirates beschlossen. Von ruhiger Hand organisiert bot das Fest viel Raum für Gespräche, Fr Das Schuljahr 2018/19 wurde traditionell mit dem Schulfest des Elternbeirates beschlossen. Von ruhiger Hand organisiert bot das Fest viel Raum für Gespräche, Fr Rating: 0

Schöne Ferien!

Das Schuljahr 2018/19 wurde traditionell mit dem Schulfest des Elternbeirates beschlossen. Von ruhiger Hand organisiert bot das Fest viel Raum für Gespräche, Freude und viele Wiedersehen. Je später der Abend und je kühler der Hof, auf dem aufgrund von Hitze und Gerüstarbeiten erstmals Bänke und Tische aufgestellt worden waren, desto mehr ehemalige Schülerinnen und Schüler des Copernicus-Gymnasiums trudelten ein, fanden Mitschülerinnen und Mitschüler und Lehrerinnen und Lehrer.

Ein großes Dankeschön an die Eltern, die organisierten und halfen, auch als die Sonne ihre ganze Kraft entfaltete!

Merci!

Impressionen:

Gleich zu Beginn um 17.30 Uhr wurden die neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler begrüßt. Die neuen Klassen 5a, 5b, 5c und 5d wanderten in den zweiten Stock, lernten sich kennen und die 5erinnen und 5er wussten danach, wer ihre Klassenlehrerinnen und vor allem ihre Mitschülerinnen und Mitschülerinnen ab Mitte September sein würden. Eine wohltuende Neuerung, die vor über 5 Jahren unter dem damaligen Schulleiter Peter Müller eingeführt wurde und heute nicht mehr vom Schulfest wegzudenken ist.

Mittelpunkt des Schulfestes bildeten die Ergebnisse der Projekttage, welche in der letzten Schulwoche von Dienstag bis Donnerstag durchgeführt worden waren. An dieser Stelle: vielen Dank an die Lehrerinnen und Lehrer und Schülerinnen und Schüler in Leitungsfunktion, die bereits Wochen vorher diese drei Tage konzipierten und planten. Nur so waren die Projekttage denkbar, nur so ergeben sie Sinn.

Die Exit Rooms im Lichthof erfreuten sich regen Besuches wie auch das Theaterstück in englischer Sprache, welches in den drei Tagen einstudiert worden war. Diese zwei Beiträge stehen für viele andere, die hier nicht genannt werden. Herr Wimmers wohl orchestrierte Trommelstunde sorgte zudem für gute Laune und schweißtreibende Performances.

Heimlicher Star des Festes war der Wassersprenger vor der Turnhalle. Um ihn scharten sich flugs die Wagemutigsten der Wagemutigen und hüpften und purzelten bei Temperaturen nahe der 40-Gradgrenze durch die Wassertropfen. Pünktlich erschien als Überraschung ein Eiswagen, der Kühlendes servierte – die Schlange zum Eis traf sich innerhalb von Sekunden mit jener der Wasserspringerinnen und Wasserspringer.

Der letzte Schultag wurde an der Sonnenuhr begonnen, wo die Fachschaften Religion und Musik eine sehr gelungene Abschlussfeier des Schuljahres organisiert hatten. Herr Wasner griff den Roten Faden auf, sprach Worte der Ermunterung und Ertüchtigung  und entließ gegen 9.20 die Schülerinnen und Schüler in die Klassen, wo Zeugnisse, Preise, Lobe und Beisammensein warteten.

Das Copernicus-Gymnasium wünscht seinen Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern, seinen Lehrerinnen und Lehrern, dem tollen Hausmeister, Herrn Hormuth, und seiner Verwaltung, Frau Goppelsröder, Frau Unser und Frau Kirsch, eine erholsame Sommerzeit!

Kommt alle gesund und erholt im September wieder zurück!

Der erste Schultag nach den Ferien wird ein Mittwochen, 11.09.2019. Der Unterricht beginnt um 7.45 Uhr und endet spätestens um 13.45 Uhr. Nachmittagsunterricht findet an diesem Tag noch nicht statt.

Die Kursstufe 1 und Kursstufe 2 findet sich um 7.45 Uhr im Forum ein, wo die Stundenpläne ausgegeben und wichtige Entscheidungen eingeholt werden. Es besteht selbstredend Anwesenheitspflicht. Der Unterricht der beiden Kursstufen beginnt um 9.30 Uhr, da viele Lehrerinnen und Lehrer in ihren Klassen die ersten beiden Stunden verbringen werden.

Die neue Klasse 5 startet am Donnerstag, den 12.09.2019 um 16.30 Uhr im Lichthof des Copernicus-Gymnasiums.

Genießt, egal wo es euch hin verschlägt, die gute Laune des letzten Schultages, das Wetter und euere Unternehmungen. Das mag in Spanien geschehen, in den USA, in Waghäusel oder an der Nordsee. Habt Spaß … und lest ein Buch! Herr Jutzi lässt sich nicht lumpen und hat sich für die kommenden Monate die ersten vier Asterix-Bände auf seinen marmornen Lesetisch gelegt.

Schöne Ferien! (ki)

Clip to Evernote

© 1998-2018 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang