Vorlesewettbewerb 2009 Reviewed by Momizat on . Begeisterung für Geschichten zu wecken und die Faszination des Erzählens zu vermitteln - das hatte sich der Börsenverein des Deutschen Buchhandels vorgenommen, Begeisterung für Geschichten zu wecken und die Faszination des Erzählens zu vermitteln - das hatte sich der Börsenverein des Deutschen Buchhandels vorgenommen, Rating: 0

Vorlesewettbewerb 2009

Begeisterung für Geschichten zu wecken und die Faszination des Erzählens zu vermitteln – das hatte sich der Börsenverein des Deutschen Buchhandels vorgenommen, als er vor fünfzig Jahren im Beisein von Erich Kästner den Vorlesewettbewerb aus der Taufe hob.

Auch in diesen Tagen erfuhr die lange Tradition des Vorlesewettbewerbs am Copernicus-Gymnasium seine Fortsetzung. Wochenlang wurde in den fünften und sechsten Klassen vorgelesen und interessante Bücher vorgestellt. In einem klasseninternen Wettbewerb wurden jeweils die zwei besten Vorleser gekürt, die dann nach Klassenstufen getrennt am 25.11.2009 beim Schulfinale gegeneinander antraten.

Im ersten Durchgang stellten die Klassensieger ihre ausgewählten Bücher vor und bewiesen mit einem selbst gewählten Textauszug ihr Können. Den Sechstklässlern blieb danach wenig Zeit zum Erholen, mussten sie doch zusätzlich einen fremden Text vorlesen und vor den kritischen Ohren der Jury bestehen.

Diese setzte sich in diesem Jahr zusammen aus den Deutschlehrerinnen Frau Behrendt, Frau Biller und Frau Büchner sowie aus zwei Schülern der Jahrgangsstufe 12, Josephine Mahl und Philipp Bauer. Dabei legte die Jury nicht nur Wert auf betontes, ausdrucksstarkes und sinnentsprechendes Vortragen eines Ausschnitts, sondern es wurde auch flüssiges und genaues Lesen erwartet.

Nach gespannten Minuten des Wartens verkündete die Jury schließlich die Sieger der jeweiligen Jahrgangsstufen, die mit viel Applaus für ihre hervorragenden Leistungen bedacht wurden.

Als beste Vorleser der Klassenstufe 5 konnten die folgenden Schüler sich auf den drei vorderen Rängen platzieren:

1. Michael Brehm (5a), 2. Annika Stegmüller (5c), 3. Jan-Michael Schneider (5b)

In der Klassenstufe 6 zeigten folgenden Schüler hervorragende Leistungen:

1. Michelle Freter (6e), 2. Jan-Luca Vettel (6c), 3. Lea Przikling (6b)

Michelle Freter drücken wir für den Kreisentscheid, bei dem sie das Copernicus-Gymnasium im Wettbewerb mit den anderen Gymnasien im Kreis Karlsruhe vertreten wird, die Daumen.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Tanja Behrendt

Clip to Evernote

Schreibe einen neuen Kommentar

You must be logged in to post a comment.

© 1998-2017 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang