Handballer werden Dritter im RP-Finale! Reviewed by Momizat on . [caption id="attachment_23671" align="alignleft" width="290"] Obere Reihe: Herr Klein, Yannick Gottwald, Robin Merk, Noah Brühmüller, Birkan Yirci, Quentin Schw [caption id="attachment_23671" align="alignleft" width="290"] Obere Reihe: Herr Klein, Yannick Gottwald, Robin Merk, Noah Brühmüller, Birkan Yirci, Quentin Schw Rating: 0

Handballer werden Dritter im RP-Finale!

Obere Reihe: Herr Klein, Yannick Gottwald, Robin Merk, Noah Brühmüller, Birkan Yirci, Quentin Schwarzmann, Jakob Friemel, Mathhias Kraft, Daniel Wegner. Unten: Liam Geißler, Noah Welsch, Jonas Herberger, Luca Renkes und Max Kohler.

Obere Reihe: Herr Klein, Yannick Gottwald, Robin Merk, Noah Brühmüller, Birkan Yirci, Quentin Schwarzmann, Jakob Friemel, Mathhias Kraft, Daniel Wegner. Unten: Liam Geißler, Noah Welsch, Jonas Herberger, Luca Renkes und Max Kohler.

Beim „Jugend trainiert für Olympia“-Finale des Regierungspräsidiums Karlsruhe konnte unsere Handball-Schulmannschaft wieder eine super Leistung abrufen. Im ersten Gruppenspiel setzten wir die Mannschaft vom Helmholtz-Gymnasium Heidelberg stark unter Druck und konnten uns mit 13:11 durchsetzen. Die Zwei-Linien-Abwehr war gut aufgestellt und durch schnelles Passspiel und Sperren konnten u.a. Noah Brühmüller (7c) und Robin Merk (7b) immer wieder erfolgreich zum Abschluss kommen. Im Anschluss fand eine sehr ausgeglichene Partie gegen das Kepler-Gymnasium Pforzheim statt und erst im Halbfinale war dann für unsere Mannschaft Schluss: trotz kämpferischer Leistung unterlagen wir mit einer knappen 14:15 Niederlage der Conrad-Netter-Realschule aus Bühl. Am Ende kann unser neu aufgestelltes Team sehr stolz über einen dritten Platz auf RP-Ebene sein. Glückwunsch! (ck)

Clip to Evernote

© 1998-2018 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang