Das war der Tag der offenen Tür 2019 Reviewed by Momizat on . Sehr viele Viertklässlerinnen und Viertklässler besuchten das Copernicus-Gymnasium am Freitag, 22.02.2019, ab 16.00 Uhr und noch mehr Mütter und Väter begleitet Sehr viele Viertklässlerinnen und Viertklässler besuchten das Copernicus-Gymnasium am Freitag, 22.02.2019, ab 16.00 Uhr und noch mehr Mütter und Väter begleitet Rating: 0

Das war der Tag der offenen Tür 2019

Sehr viele Viertklässlerinnen und Viertklässler besuchten das Copernicus-Gymnasium am Freitag, 22.02.2019, ab 16.00 Uhr und noch mehr Mütter und Väter begleiteten sie dabei. In sechs Führungen erhielten die Eltern einen Einblick in das Angebot der möglichen neuen Schule. Englisch, Französisch, Latein, Spanisch, NwT und BNT, Wirtschaft und dazu altbekannte Fächer wie Deutsch, Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Bildende Kunst, Musik, Sport, Gemeinschaftskunde, Erdkunde, Geschichte, Religion und Ethik. AGs wie Theater, Schach, Musik. Zusatzprogramme wie Musik aktiv. Und unsere SMV.

Impressionen von Maria Kasmi (KS1)

Die Fachschaften stellten ihre Fächer in den Klassenräumen und Fachräumen vor, während es Brezeln gab, französische Leckereien, römische Spiele, bilinguale Beratungen, Headis, Tischtennis und vieles mehr.

Impressionen von Amelie Göbel (Klasse 10)

Wir bedanken uns bei unseren Besucherinnen und Besuchern, dass sie sich die Zeit genommen haben, mehr als nur einen kurzen Blick hinter die Türen des Copernicus-Gymnasiums zu werfen.

Wir danken den Lehrerinnen und Lehrern, die nicht nur präsentierten, behüteten und erklärten, die auch im Vorfeld vieles konzipiert und vorbereitet hatten. Federführend seien hier Frau Fuchs und Frau Jurišić genannt, die lenkten und das in den vergangenen Jahren gewachsene Konzept gelassen, aber mit klarer Linie gestalteten.

Wir danken unseren Schülerinnen und Schülern, die freiwillig nach dem Unterricht geblieben oder nach einem kurzen Abstecher nach Hause wieder zurückgekommen waren, um ihr Gymnasium vorzustellen. Noch weit nach der letzten Führung, die kurz vor 20.00 Uhr endete, wurde beispielsweise noch im Raum der bilingualen Abteilung diskutiert und am eigenen Beispiel erklärt, was es heißt,  – je nach Wahl – in den Klassen 7-10 Erdkunde, Geschichte und Biologie – zeitlich versetzt – auf Englisch unterrichtet zu bekommen.

Merci!

Wir hoffen, liebe Viertklässlerinnen und Viertklässler, ihr habt nicht nur Lorbeerkränze mit nach Hause nehmen können, sondern viele Informationen und besonders Eindrücke des Miteinanders und des Füreinanders, welche diese Schule prägen. (ki)

Clip to Evernote

© 1998-2018 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang