Preisverleihung des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen Reviewed by Momizat on . [caption id="attachment_22236" align="alignleft" width="290"] Siegerehrung in der Karlsburg[/caption] In der berĂĽhmten Karlsburg zu Durlach wurden die Gewinneri [caption id="attachment_22236" align="alignleft" width="290"] Siegerehrung in der Karlsburg[/caption] In der berĂĽhmten Karlsburg zu Durlach wurden die Gewinneri Rating: 0

Preisverleihung des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen

Siegerehrung in der Karlsburg

Siegerehrung in der Karlsburg

In der berühmten Karlsburg zu Durlach wurden die Gewinnerinnen und Gewinner des Bundeswettbewerbs geehrt. Die drei stolzen Gewinner waren mit Frau Hirsch und Frau Russ angereist, die ihr Töchterchen Juliana mitgebracht hatte. Früh übt sich!

Paolo Vetrano, der in Baden-Württemberg zuständige Landesbeauftragte des Bundeswettbewerbs, überreichte die Preise, bestehend jeweils aus einer Urkunde und einem Buchpreis.

Tim Trampert erhielt den zweiten Landespreis und Lisa Berning und Elif Kilic bekamen  jeweils einen dritten Landespreis überreicht.
Es war in der gehobenen Atmosphäre der Karlsburg beeindruckend zu sehen, was die Schülerinnen und Schüler des Landes geleistet haben. Es herrschte an diesem abwechslungsreichen Nachmittag, der mit Filmbeiträgen auf Spanisch und einem auf Französisch aufgeführten Theaterstück aufgelockert wurde, eine heitere Atmosphäre. Begeisterung für Sprache musste hier nicht geweckt werden, jene schwappte über!

FĂĽr alle, die nun interessiert sind… der Wettbewerb findet auch im nächsten Jahr wieder statt… bei Fragen… sprecht mich einfach an! (Frau Hirsch)

Clip to Evernote

© 1998-2017 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang