Preisträger des Copernicus-Gymnasiums von SAP geehrt Reviewed by Momizat on . Auch in diesem Schuljahr hat die Firma SAP die besten Teilnehmer am Informatik-Biber-Wettbewerb zu einer Ehrung eingeladen. Diesmal haben zwei Schüler aus der 1 Auch in diesem Schuljahr hat die Firma SAP die besten Teilnehmer am Informatik-Biber-Wettbewerb zu einer Ehrung eingeladen. Diesmal haben zwei Schüler aus der 1 Rating: 0

Preisträger des Copernicus-Gymnasiums von SAP geehrt

Auch in diesem Schuljahr hat die Firma SAP die besten Teilnehmer am Informatik-Biber-Wettbewerb zu einer Ehrung eingeladen. Diesmal haben zwei Schüler aus der 10. Klasse die hohen Hürden genommen: Lennart Korth und Jean Patrick Mathes lösten bei diesem größten deutschen Informatik-Wettbewerb mit über 340.000 Teilnehmern alle Aufgaben in der vorgeschriebenen Zeit fehlerfrei und wurden erste Preisträger. So durften sie am 23. Februar 2018 zusammen mit ihrem Informatik-Lehrer, Herrn Dr. Schmitt, nach Walldorf zur Bestenehrung fahren.

Die Firma SAP und die Hopp Foundation for Computer Literacy & Informatics hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Gleich nach der Ankunft gab es Gelegenheit, sich mit den Preisträgern der anderen Schulen aus dem Rhein-Neckar-Raum auszutauschen. An verschiedenen Erlebnisstationen konnten die Schülerinnen und Schüler erleben, was Informatik alles kann. Studenten der SAP und Stipendiaten der Hopp Foundation hatten spannende Projekte vorbereitet, die die Schülerinnen und Schüler herausforderten und nicht zuletzt auch Spaß machten. Man konnte z.B. einen Ball ferngesteuert mittels Tablet durch ein Labyrinth bugsieren, an einem Licht-Ping-Pong sein Reaktionsvermögen unter Beweis stellen oder im Spiel gegen den Computer mit einem smarten Handschuh statt einer Maus antreten. Große Aufmerksamkeit erregten nicht zuletzt die beiden VR-Brillen, mit denen man – natürlich nur virtuell – den Mount Everest besteigen oder das Kolosseum besichtigen konnte.

Zum Abschluss wurden die Preisträger mit einer Urkunde und Sachpreisen belohnt, darunter ein USB-Hub, ein Getränkebecher und Schreibutensilien. Zum Ausklang gab es bei einer kleinen Stärkung noch genügend Gelegenheit zum Gedankenaustausch unter den Teilnehmern. (msm)

Clip to Evernote

© 1998-2017 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang