Nils Weispfennig fuhr in London Reviewed by Momizat on . Für unsere KS2 beginnen die letzten Vorbereitungen für das Abitur. Doch das darf andere Dinge, wie den Sport, nicht vollkommen in den Hintergrund drängen. Bevor Für unsere KS2 beginnen die letzten Vorbereitungen für das Abitur. Doch das darf andere Dinge, wie den Sport, nicht vollkommen in den Hintergrund drängen. Bevor Rating: 0

Nils Weispfennig fuhr in London

SturzFür unsere KS2 beginnen die letzten Vorbereitungen für das Abitur. Doch das darf andere Dinge, wie den Sport, nicht vollkommen in den Hintergrund drängen. Bevor er Abiturient Nils Weispfennig ans Abitur denken kann, standen noch weitere Herausforderungen für ihn an.
So erhielt er Ende letzten Jahres Einladungen, um bei den 6- Tage Rennen in London und Gent bei den U 23 Wettbewerben starten zu dürfen. Dies war eine große Chance, da die Fahrer alle 19 Jahre und älter sind und man sich beweisen muss. Das Feld war international sehr stark besetzt doch Nils konnte beide Wettbewerbe mit seinem Partner Moritz Augenstein, 21 Jahre alt, auf dem 3. Platz beenden. Obwohl er in Gent zwei mal in einen Sturz verwickelt wurde, konnten sie ihren 3. Platz am letzten Tag verteidigen!
Im Dezember stand noch die Deutsche Meisterschaft im Omnium auf der Bahn in Frankfurt an der Oder an. Auch diese konnte er erfolgreich mit dem Gewinn der Silbermedaille beenden. So ist der Anfang einer erfolgreichen Saison geschafft.
Nun steht aber erst mal das Abitur an, was er hoffentlich auch gut absolvieren kann. Ohne in StĂĽrze verwickelt zu werden. (ph)
Clip to Evernote

© 1998-2018 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang