Die 5c in der Burda-Anlage Reviewed by Momizat on . Beschreibungen begleiten uns ein Leben lang. Ob es sich um feinsinnige IKEA-Montageanleutungen handelt, um unterhaltsame Spielregeln oder um Kochrezepte. Wer ei Beschreibungen begleiten uns ein Leben lang. Ob es sich um feinsinnige IKEA-Montageanleutungen handelt, um unterhaltsame Spielregeln oder um Kochrezepte. Wer ei Rating: 0

Die 5c in der Burda-Anlage

Beschreibungen begleiten uns ein Leben lang. Ob es sich um feinsinnige IKEA-Montageanleutungen handelt, um unterhaltsame Spielregeln oder um Kochrezepte. Wer eine Beschreibung verfasst, sollte wissen was er tut und wer eine liest wissen, worauf er┬ásich da einl├Ąsst.

Die 5c besch├Ąftigt sich im Rahmen des Deutschunterrichts seit einiger Zeit mit diesem Thema und die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler haben in den┬ávergangenen Wochen flei├čig beschrieben: Personen, Spiele, das Schulhaus – hier erarbeitet die 5c┬ágerade einen Wikipedia-Artikel ├╝ber das Copernicus-Gymnasium – R├Ąume, Hobbys und vieles mehr.

Zum Abschluss ging es mitten in das gr├╝ne Herz der Stadt Philippsburg hinein. Die Klasse str├Âmte aus, notierte, skizzierte, nahm Ma├č, sch├Ątzte, fand Veilchen und Pusteblumen und sogar Eiben. Zur├╝ck im Klassenzimmer ging es im zweiten Teil darum, die Notizen und Skizzen so zu verschriftlichen, dass auch ein Leser in M├╝nchen oder Berlin bei der Lekt├╝re so genau vor Augen haben kann, wie es nur geht, was es mit der Burda-Anlage in Philippsburg auf sich hat.

Die Anlage wurde 1980 eingeweiht und erinnert an Senator Franz Burda, einen Ehrenb├╝rger der Stadt, bundesweit bekannt durch die von ihm geschaffene Verlagsgruppe. (ki)

Clip to Evernote

┬ę 1998-2017 Copernicus-Gymnasium

Scrolle zum Anfang